Joomla 2.5.9

Aschermittwoch: Kennenlernen

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Markus und Primus treffen sich zum ersten Mal in Rom. Sie lernen sich kennen und wollen sich gegenseitig ihre Geschichten erzählen.

Namensjonglage

Alle Spieler stehen oder sitzen im Kreis. Der erste nimmt den z.B. gelben Ball in die Hand. Er wirft diesen einem anderen Spieler zu und sagt dabei seinen Namen. Dies geschieht solange, bis es gut klappt. Dann kommt der blaue Ball ins Spiel. Bei diesem Ball sagt man, wem man den Ball zuspielt und wirft. Wieder wird dies mit dem blauen Ball geübt. Der dritte Ball (z.B. rot) kommt ins Spiel: der Fänger sagt, von wem er den Ball erhalten hat. Es wird wieder gut geübt. Ziel ist es, dass alle drei Bälle zeitgleich von der Gruppe gespielt werden.

Zusammenfassung
Ball 1 (gelb): den eigenen Namen sagen
Ball 2 (blau): den Namen der Person sagen, zu der man wirft
Ball 3 (rot): den Namen der Person sagen, von der man den Ball bekommen hat

Reihenfolge bilden

Alle Spieler bewegen sich durch den Raum, dürfen dabei jedoch nicht miteinander sprechen. Der Spielleiter sagt nun ein Merkmal, nachdem sich die Gruppe sortieren muss (z.B. Alter, Schuhgröße, Geburtstag im Jahr, Vorname, Größe,...). Die Gruppe muss sich nun, ohne zu reden, in die richtige Reihenfolge bringen. Der Spielleiter kontrolliert anschließend, ob die Aufstellung korrekt ist.

 

Methodenheft

 

Aktionslied

Unser Aktionslied zum

ANHÖREN & DOWNLOADEN

 

Newsletter

Unser Aktions-Newsletter informiert dich über

  • aktuell verfügbares Material
  • Neuigkeiten zur Aktion

Jetzt einfach registrieren und und auf dem Laufenden bleiben!

Newsletter bestellen!

Unser Partner: